Die Gerdau



Fluss Gerdau


Die Gerdau (früher auch Aue genannt) ist ein Fluss in der Lüneburger
Heide und entspringt im Naturpark Südheide in der Nähe des Faßbergs.
Sie schlängelt sich entlang von Wiesen und Wäldern durch die Ortschaften
Eimke, Groß Süstedt, Gerdau, Bohlsen, Hansen, Holdenstedt nach Uelzen.
In ihrem Verlauf vereinigt sie sich mit dem Ellerndorfer Graben, der
Schwienau, der Hardau und bildet mit der Stederau bei Uelzen nunmehr
die Ilmenau.



Die Gerdau im Detail

Teichanlage





Teichanlage im Detail


Bewohner der Vereinsgewässer

Gewässerordnung

Der gesetzlich vorgeschriebene
- Artenschutz
- die Schonzeiten
- die Mindestmaße
- und die Vereinsgewässerordnung
sind bindend.

Gewässerordnung
ASV Gerdautal



Angelgewässer in der Umgebung




Elbeseitenkanal


Erlaubnisscheine und Gastkarten werden u.a. in Angelgeschäften
ausgegeben.

Hardausee, Hösseringen
Angelsportverein Suderburg

Erlaubnisscheine sind im Haus des Gastes, 29556 Hösseringen
und am Kiosk Hardausee erhältlich.

Wiesensee, Mühlenteich
Flecken Ebstorf

ASV Schwienau; Gastkarten sind erhältlich beim
Verkehrsverein der SG Altes Amt Ebstorf e.V.
Winkelplatz 4 A, 29574 Ebstorf, Tel. 05822 / 29 96



Alle Angaben ohne Gewähr.

Stand: 11.11.2013